Art Agency ofIrina Gulyaeva

Künstler

Irina Gulyaeva betreut derzeit folgende Künstler im Bereich der klassischen Musik, Pop-Musik und Fotografie.

×

Eugenia Dushina

Sopran

Eugenia Dushina wurde 1986 in Moskau geboren

2001 Studium am Konservatorium Moskau (Klasse Professor P.I. Skusnichenko)
2002 Laureata “Competition of Russian Romance”
2007 Meisterklassen bei Giuseppe Taddei und Gianlucca Pasolini
2007 Laureata of International Competition of Glinka (Cheliabinsk, 4. Preis gewonnen)
2008 Abschluss Studium am Konservatorium Moskau, Solistin am Moscow Conservatory Theatre

Eugenia Dushina singt Konzerte am Moscow Conservatory in Maliy, Bolschoi Theater, in Österreich, Ungarn (z.B. im “Mozarteum”, Salzburg 2006, Hall of Academy of Liszt,Budapest 2007) und in Spanien und Deutschland.

2009 Diplom Grand Prix of Maria Callas (Athen)
2009 Teilnahme am Festival in China (Beijing) als Tatyana in der Oper “Eugen Onegin”
2010 Gewinnerin 2. Preis bei der First All-russian Music Competition
2011 Gewinnerin 3. Preis bei der International Vocal Competition Mikhailov
2011 Stipendium des Präsidenten der Russian Federation “Talented youth”
2011 Abschluss Postgraduate am Konservatorium Moskau
2012 Solistin of Moscow State opera Theatre of N.Saz
2012 Sonderpreis der International competition of Sobinov
2013 Vertretung durchArt Agency of Irina Gulyaeva (Wien)
2013 Gewinnerin 3. Preis der Nodar Gabunia international vocal competition (Georgien)
2013 Teilnahme bei der Oper von Rimskiy-Korsakov “Golden Cock”, Theatre Les Champs Elysee.
2014 Teilnahme in der Oper “Tod in Venedig” (B. Britten) mit Maestro Genadij Rogdestvenskiy
2014 Solistin der finnischen Plattenfirma “ONDINE” mit der Oper von Rachmaninoff “Monna Vanna” unter dem Dirigenten Vladimir Ashkenazi
2014 Abschluss Postgraduate Musikuniversität Wien, Klasse von Professor Peter Edelmann
2015 Auftritt als Rosalinde in R. Strauss “Die Fledermaus” mit dem Schlosstheater Schönbrunn Wien

REPERTOIRE
P. Tchaikovsky “Eugen Onegin” als Tatyana.
G. Puccini “La Bohème”, als Mimi und Musetta
W.A. Mozart “Requiem”, als Sopran
R. Leoncavallo “Pagliacci”, als Nedda
P.Tchaikovsky “Iolanta”, als Iolanta
G.Verdi “Il Trovatore”, als Leonora
G.Verdi “Otello”, als Desdemona
G. Puccini“Turandot”, als Liu
J. Strauss “Die Fledermaus”, als Rosalinde
W.A. Mozart “Cosi fan tutte”, als Fiordiligi
W.A. Mozart “Don Giovanni”, als Elvira

Vladimir Shirokov

Fotograf

Vladimir Shirokov ist längst ein Begriff in der internationalen Welt der Fotografen. Er hat mehr als 300 Stars für dutzende Modemagazine fotografiert. Unter den aktuellen Modemagazinen, Starposter oder Cover findet sich immer wieder eine Arbeit von Shirokov.

Visit Website

wo/Men

Pop Band

Die Mitglieder von wo/Men studieren derzeit am Prayner Konservatorium. 2014 formten sie ihre Band, nahmen an der Vorausscheidung für den European Songcontest 2015 teil und schafften es bis unter die Top 16.

Javid Samadov

Bass-Bariton

Geboren am 14. Mai 1987 in Baku, Aserbaidschan

AUSBILDUNG
2005-2009 Uzeir Gadjibekov Musik Akademie – Baku, Aserbaidschan
2006-2007 Galina Vishnevskaya Opera Centre – Moskau, Russland
2008-2010 Academy of Operatic and Vocal Arts – Osimo, Italien
2010-2011 International “Renata Tebaldi – Mario Del Monaco” Singing Academy – Italien.
2011-2012 Meisterklasse mit Maestro Vincenzo De Vivo. Academy of Operatic and Vocal
Arts – Italien.
2012-2014 Solist am Opernstudio Nürnberg, Deutschland


MEISTERKLASSEN MIT
Thomas Hampson, William Mateuzzi, Harriet Lawson, Lella Cuberli, Raina Kabaivanska, Antonio Juvarra, Alla Simoni, Carlo Morganti, Mario Melani, Segio Segalini, Pietro Spagnioli, Cinzia Forte, Verena Keller, Andreas Schuller, Cristina Muti, Vincenzo De Vivo.


SPRACHEN
Aserbaidschanisch – Türkisch – Russisch – Italienisch – Englisch – Deutsch


REPERTOIRE
W. A. Mozart: Don Giovanni – Leporello
W. A. Mozart: Don Giovanni – Masetto
G. Bizet: Carmen – Escamilio
J. Bizet: Carmen – Morales
G. Donizetti: L’elisir d’amore – Belcore
G. Donizetti: Don Pasquale – Malatesta
G. Puccini: La Bohème – Marcello
G. Verdi: La traviata – Barone Douphol
R. Wagner: Das Rheingold – Donner
R. Strauss: Arabella – Graf Domenic
A. Dvořák: Rusalka – Gamekeeper
U. Giordano: Andrea Chénier – Roucher

BÜHNENERFAHRUNG
2007
Escamilio - Carmen – G. Bizet. (Debut - Baku Opera and Ballet Theatre, Aserbaidschan)

2010
Belcore - L`elisir d`amore – G. Donizetti (Teatro Romano. Gubbio, Italien)
Malatesta – Don Pasquale – G. Donizetti (Osimo, Italien)

2012
Papageno – The Magic Flute – W. A. Mozart (Osimo, Italien)
Leporello – Don Giovanni – W. A. Mozart (Tel Aviv, Israel)

2013
Masetto – Don Giovanni – W. A. Mozart (Staatstheater Nürnberg, Deutschland)
Roucher – Andrea Chenier – U. Giordano (Staatstheater Nürnberg, Deutschland)
Gamekeeper – Rusalka – A. Dvořák (Staatstheater Nürnberg, Deutschland)
Morales – Carmen – G. Bizet (Staatstheater Nürnberg, Deutschland)

2013/2014
Donner – Das Rheingold – R. Wagner (Staatstheater Nürnberg, Deutschland)
Barone Douphol – La traviata – G. Verdi (Staatstheater Nürnberg, Deutschland)
Graf Dominic – Arabella – R. Strauss (Staatstheater Nürnberg, Deutschland)


PREISE UND EHRUNGEN
2007
- IV Bulbul international music competition - Gewinner 1. Preis (Baku, Aserbaidschan)

2010
- Х Rose Ponselle international music competition - Gewinner 1. Preis (Matera, Italien)
- I Muslim Magomaev international music competition - Gewinner 1. Preis (Moskau, Russland)

2011
- Concorso citta di Bologna - "Jüngster Finalist in der Geschichte des Wettbewerbes" (Bologna, Italien)
- 5th International Magda Olivero Singing Competition - Gewinner bei Wahl der Zuhörer (Mailand, Italien)
- "Zirvya" ("The Peak") Preis als "Bestes Debut des Jahres" (Baku, Aserbaidschan)
- The President of Azerbaijan Award (Baku, Aserbaidschan)

2013
- Nominierung als bester, junger Bariton in 2012-2013 durch ”Opernwelt” http://www.opernwelt.de

Nikolaus Permiakov

Pianist

Nikolaus Permiakov wurde 2003 in Moskau geboren und lebte die meiste Zeit in Zypern und Griechenland, bis er mit seiner Familie nach Wien gezogen ist. Er zeigte großes Interesse an der Musik und begann im Alter von 6 Jahren mit dem Klavierunterricht; er liebt es auch zu komponieren und zu improvisieren.

2011 erhielt er eine Einladung an das Prayner Konservatorium Wien in die Klasse von Prof. Franz Zettl. 2012, 2013 und 2014 nahm Nikolaus an den Konzerten im Konservatorium des Großen Ehrbarsaals teil.

2012 bekam er ein Stipendium der Stiftung „LYRA“, Schweiz, kurz darauf nahm er am UNWG International Festival-Bazaar 2012 als Volontär teil.

Nikolaus ist Preisträger des III. Nationalen Rachmaninov-Klavierwettbewerbs für junge Pianisten (Frankfurt am Main, April 2013).

In November 2013 gewann er den 1. Platz beim 3. Internationalen Bartok-Klavierwettbewerb.

Nikolaus spricht fließend Englisch, Russisch und Deutsch.

Derzeit besucht der junge Musiker das Akademische Gymnasium Wien.

Events

Symphonieorchester des Slowakischen Rundfunks, 26.4.2016

Visit Website

Gala-Konzert Hibla Gerzmava, 30.4.2015 Musikverein

Gala-Konzert Hibla Gerzmava, 30.4.2015 Musikverein

Gala-Konzert Hibla Gerzmava, 30.4.2015 Musikverein

Gala-Konzert Hibla Gerzmava, 30.4.2015 Musikverein

Gala-Konzert Hibla Gerzmava, 30.4.2015 Musikverein

Gala-Konzert Hibla Gerzmava, 30.4.2015 Musikverein

Gala-Konzert Hibla Gerzmava, 30.4.2015 Musikverein

Gala-Konzert Hibla Gerzmava, 30.4.2015 Musikverein

Gala-Konzert Hibla Gerzmava, 30.4.2015 Musikverein

Gala-Konzert Hibla Gerzmava, 30.4.2015 Musikverein

Gala-Konzert Hibla Gerzmava, 30.4.2015 Musikverein

Über mich

Irina Gulyaeva wurde in Moskau geboren und studierte an der Staatlichen Universität Gnesin und am Konservatorium in Wien Gesang mit Auszeichnung. Sie gewann internationale Gesangswettbewerbe und hatte weltweit Auftritte.

2001 gründete sie ihre Künstleragentur, die vorwiegend russische SängerInnen und DirigentenInnen im Bereich der klassischen Musik vertritt. Für renommierte Künstler wie z.B. Montserrat Caballé und Orchester organisiert sie Tourneen in Russland, wie auch Opern-Gala Konzerte, z.B. das Konzert von Hibla Gerzmava am 30.04.2015 im Wiener Musikverein.

Irina Gulyaeva hat mit führenden russischen Orchestern unter der Leitung von Yuri Bashmet, Mikhail Pletnev und Vladimir Fedoseev sowie mit international führenden Opernhäusern zusammen gearbeitet, darunter das Bolschoi Theater, Mariinsky Theater, La Scala, Covent Garden, Wiener Staatsoper, Berliner Staatsoper, etc.

Seit 2010 widmet sie sich auch Popkünstlern. In der Wiener Stadthalle veranstaltete sie ein Crossover-Duett von Anna Netrebko und Philip Kirkorov. 2011 folgte ein klassisches Konzert des Popsängers Nikolay Baskov mit dem Schönbrunner Schloss Orchester. Der große Erfolg wurde mit einer Kurztournee im Moskauer Kreml fortgesetzt.

2014 unterrichtete sie erstmals am Prayner Konservatorium eine Pop Klasse. Einige sehr begabte junge SängerInnen formte sie zu der Band wo/Men und brachte diese bei der Vorausscheidung für den European Songcontest 2015 bis unter die Top 16.

Seit 2014 betreut sie für die Arenaria GmbH als künstlerische Beraterin die Produktion der Kinderoper "Die Schneekönigin", die unter der Patronanz von Anna Netrebko steht und am 12. Juni 2015 Premiere haben wird.

Als einzige russische Agentur in Österreich sieht Irina Gulyaeva ihre Aufgabe darin, die Interessen der Künstler wie auch die Förderung der russischen Kultur so zu vertreten, um zu einem friedvollen, kulturellen Austausch unter den Ländern beizutragen.

Kontakt

Art Agency of Mag. Irina Gulyaeva
Karlsgasse 3/18
1040 Wien, Österreich

Tel.: +43 (0) 664-132-6046
irina@gulyaeva.com